Lockdown-Prediger Sven Schulze feiert zur Amtseinführung als Oberbürgermeister große Sause

Es dürfen sich nicht mehr als zwei Haushalte treffen, Gremiensitzung auf das notwendige Mindestmaß zu reduzieren. Und mittendrin feiert Sven Schulze, der im Oktober 2020 zum Chemnitzer Oberbürgermeister gewählt wurde, seine Amtseinführung: Mit 120 Gästen, Sicherheits- und Servicepersonal noch nicht inbegriffen. Die Einführung soll am Mittwoch (5. Mai) in der Stadthalle durchgeführt werden. Eigentlich ein Routineakt – wäre es nicht ausgerechnet Sven Schulze, der seit Monaten die Chemnitzer mit Lockdown-Maßnahmen überzieht, die teilweise noch über das hinausgehen, was das Land den Bürgern zumutet. So bleibt ein fader Beigeschmack. Mindestens. Und manch einer fühlt sich an ein Sprichwort erinner „Wasser predigen und Wein trinken“.

Share:

1 thought on “Lockdown-Prediger Sven Schulze feiert zur Amtseinführung als Oberbürgermeister große Sause

  1. Genau, das trifft es auf den Punkt. „Wasser predigen, …….“ Einfach nur ekelhaft, dieser städtische Spalter.

Comments are closed.