„Lockerungen“ bald wieder zurückgenommen? Inzidenz in Chemnitz steigt wieder

Am Montag (8. März) stieg der sogenannte Inzidenzwert auf 80 – auch wenn dieser Wert stark diskutiert ist und nicht wenige Wissenschaftler die Auffassung vertreten, dass diese Zahl kaum etwas aussagt, wird der Wert von der Politik als Messlatte für Lockerungen genommen. Nachdem die neue Coronaschutzverordnung weitgehende Testungen vorsieht und sich die Zahl der Tests in den nächsten Wochen noch stark erhöhen dürfte, ist alleine durch die Fehlerquote von etwa 2 Prozent davon auszugehen, dass die Inzidenz noch stärker steigen wird. Die Folge wird sein, dass die Landesregierung um Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) einen Anlass findet, die Lockerungen zurückzunehmen – insbesondere Kretschmer warnte in den vergangenen Tagen vor Öffnungen, die seiner Meinung nach zu schnell gingen. Durch die anlass- und verdachtslosen Testungen könnte damit aber bald wieder Schluss sein.

Share: