Kaßberg: Mann bricht in Kirche ein und flüchtet vor Pfarrer

Manchen Kriminellen ist selbst ein Gotteshaus nicht heilig – diese Erfahrung musste der Pfarrer einer Kirche an der Kaßbergstraße am Freitagnachmittag (12. Februar) gegen 16.50 Uhr machen. Nach Polizeiangaben brach ein unbekannter Täter die Eingangstür einer Kirche auf und gelangte auf diesem Weg in das Gemeindebüro, wo er begann, Mobiliar zu durchsuchen. Als der Pfarrer den Einbrecher bemerkte, ergriff dieser ohne Diebesgut die Flucht. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, lässt sich bisher nicht sagen. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl in einem besonders schweren Fall.

Bild: Symbolbild

Share: