30 Keller aufgebrochen: Polizei ermittelt nach Einbruchsserie in Morgenleite

Am Montagvormittag (1. Februar) bemerkten Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Max-Schäller-Straße in Chemnitz-Morgenleite, dass Unbekannte offenbar in 30 Keller eingebrochen waren. Im späteren Verlauf des Montags bemerkte ein Anwohner zudem einen Unbekannten, der offenbar dabei war, aus den aufgebrochenen Kellerverschlägen Gegenstände zum Abtransport bereitzustellen. Ob der Flüchtige auch die Kellereinbrüche begangen hat, ist nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei unklar. Aufgrund der Vielzahl der Geschädigten können demnach aktuell noch keine konkreten Angaben zu einem möglichen Stehlschaden sowie dem Gesamtsachschaden gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.