Schloßchemnitz: 50 Euro Beute und 3000 Euro Sachschaden bei Kellereinbruch

Geringe Beute, aber hoher Schaden: Wie die Polizei mitteilt, drangen Unbekannte am Dienstag (6. Januar) in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Leipziger Straße in Schloßchemnitz ein. Sie hebelten zunächst die Tür zum Keller und anschließend acht einzelne Kellerabteile auf. Nach bisherigen Erkenntnissen konnten die Täter dabei ein Zelt im Wert von 50 Euro erbeuten – der Sachschaden beläuft sich dagegen auf etwa 3000 Euro. Wann genau die Tat geschah, ist bisher noch unklar, die entsprechenden Ermittlungen, für die dringend Zeugen gesucht werden, dauern an.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.