Chemnitz feiert 55 Jahre CFC!

Eigentlich wäre die Party wohl deutlich größer ausgefallen, doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung: Bis auf eine Aktion der Ultraszene, die am Freitagabend auf dem Schloßberg stattfand und bei der mit einem großen Banner an die Gründung des Chemnitzer FC am 15. Januar 1966 erinnert wurde, fanden die Glückwünsche eher ihren Weg ins Netz. Dort gratulierte aber gefühlt die halbe Stadt und jeder, der etwas auf sich hält, konnte auf der Seite des CFC seine Glückwünsche übermitteln – bei politischen Vertretern natürlich nur, wenn das Parteibuch entsprechend passt, aber das überrascht freilich wenig. Unabhängig davon, bleibt zu hoffen, dass die Feier in diesem Jahr nachgeholt werden kann, wenn die Corona-Beschränkungen rückläufig sein sollten. Ein 55. Geburtstag muss schließlich richtig gefeiert werden. Vielleicht dient er auch als Initialzündung für die Rückrunde, in der es durch eine mögliche KO-Runde sogar plötzlich reale Aufstiegschancen geben könnte. In diesem Sinne: Immer vorwärts, CFC!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.