Aufstieg in KO-Runde? CFC beantragt wahrscheinlich Drittliga-Lizenz!

Trotz 16 Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter Viktoria Berlin beantragt der Chemnitzer FC höchstwahrscheinlich eine Drittliga-Lizenz. Der Grund: Durch das Corona-Chaos könnte die Saison, die derzeit unterbrochen ist, in einer KO-Runde beendet werden. Dann wäre der CFC trotz dem katastrophalen Saisonverlauf plötzlich wieder ganz vorne dabei und hätte eine realistische Chance auf den Aufstieg in die dritte Liga.

Nur: Niemand weiß, wann und unter welchen Umständen der Ball wieder rollt. Aber auch dann ist alles möglich, starke Mannschaften könnten durch die Pause in ein Formtief verfallen, umgekehrt schwächelnde Mannschaften plötzlich aufblühen. Wer weiß, ob der CFC am Ende Nutznießer sein könnte!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.