Notbetreuung an Kitas und Schulen: Diese Berufsgruppen haben Anspruch auf einen Platz!

Durch die Schließung von Kindertagesstätten und Schulen wird – wie bereits beim ersten Lockdown im Frühjahr – die Unterbringung ihrer Kinder gerade für berufstätige Eltern zu einem Problem. Bestimmte Berufsgruppen, die in sogenannten „systemrelevanten Berufen“ tätig sind, haben Anspruch auf einen Unterbringungsplatz – allerdings nur, wenn beide Eltern in diesen Berufen tätig sind (bzw. bei Alleinerziehenden der alleinige Sorgeberechtigte). Die Stadt Chemnitz hat auf ihrer Internetseite ein Formular zur Verfügung gestellt, mit dem die Notbetreuung beantragt werden kann und auch die Liste der – aus städtischer Sicht – „systemrelevanten Berufe“ zusammengefasst.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit, wird diese nachfolgend bereitgestellt:

Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

• Sächsischer Landtag

• Polizei

• Justizvollzug

• Gerichte und Staatsanwaltschaften

• Notarinnen und Notare, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Rechtliche Betreuerinnen und Betreuer im Sinne von § 1896 BGB zur Wahrnehmung von unaufschiebbaren Terminen

• behördlich eingerichtete Krisenstäbe

• Berufsfeuerwehr

• freiwillige Feuerwehr, sofern Tagesbereitschaft besteht

• Bergsicherungsbetriebe und Grubenwehren

• Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen

• Opfer- und Gewaltschutzeinrichtungen

• betriebsnotwendiges eigenes und beauftragtes Personal in Einrichtungen und Behörden des Freistaates Sachsen, des Bundes, der Bundeswehr, der sächsischen Kommunen und ihrer Verbände sowie der Bundesagentur für Arbeit

Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit (nur zwingend für den Betrieb benötigtes Personal)

• Telekommunikation, sicherheitsrelevante IT-Infrastruktur, Postdienstleistungen

• Energieversorgung einschließlich Tankstellen und Mineralölunternehmen (Netzsicherstellung)

• Wasserversorgung

• Entsorgung (Abwasserbeseitigung, Abfallwirtschaft)

• Öffentlicher Personennahverkehr, Schienenpersonennahverkehr, Energieversorgungsunternehmen, jeweils einschließlich zugehöriger, Infrastrukturunternehmen

• Binnenschifffahrt

• Rundfunk, Fernsehen, Presse einschließlich Herstellung von Pressedruckerzeugnissen

• Personal in Banken (einschließlich SAB) und Sparkassen, die mit der Bewältigung der Corona-Pandemie befasst sind.

• Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die für die Bearbeitung von Entschädigungsanträgen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erforderlich sind

Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs

• Ernährungswirtschaft und Landwirtschaft

• Lebensmittelhandel und -großhandel

• Transport und Logistik zur Sicherstellung des täglichen Bedarfs

Gesundheitsversorgung und Pflege

• Krankenhäuser und medizinische Fakultäten

• Rettungsdienst

• Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Tierarztpraxen, Praxen von Gesundheitsfachberufen

• Psychotherapiepraxen, Psychosoziale Notfallversorgung

• Apotheken, Labore, Sanitätshäuser

• Herstellung und Vertrieb von Arzneimitteln und Medizinprodukten

• stationäre Einrichtungen für Pflege, medizinische Rehabilitation, Eingliederungs- und Sozialhilfe

• ambulante Pflegedienste und Dienste der Eingliederungs- und Sozialhilfe

• Wirtschafts-, Versorgungs- und Reinigungspersonal in Krankenhäusern und medizinischen Fakultäten sowie stationären Einrichtungen für Pflege, medizinische Rehabilitation, Eingliederungs- und Sozialhilfe

Bildung und Erziehung (nur zwingend benötigtes Personal)

• Schulen und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung einschließlich heilpädagogische Kindertageseinrichtungen

• stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen der Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe

• Wirtschafts-, Versorgungs- und Reinigungspersonal in den genannten Einrichtungen der Bildung und Erziehung


Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

• Polizei

• Justizvollzug

• behördlich eingerichtete Krisenstäbe

• Berufsfeuerwehr

• Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen

• betriebsnotwendiges Personal in Einrichtungen und Behörden des Freistaates Sachsen, des Bundes, der Bundeswehr, der sächsischen Kommunen und ihrer Verbände sowie der Bundesagentur für Arbeit sofern ein Personensorgeberechtigter mit Aufgaben der Bekämpfung der Corona-Pandemie betraut ist

• Personal der obersten Landesgesundheitsbehörde (einschließlich der Landesuntersuchungsanstalt), das unmittelbar mit der Bewältigung der Corona- Pandemie befasst ist

• Personal, das mit der Umsetzung der Test- und Impfstrategie im Freistaat Sachsen befasst ist

• notwendiges Personal zum Betrieb der Flughäfen der MFAG im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie

Gesundheitsversorgung und Pflege

• Krankenhäuser und medizinische Fakultäten

• Rettungsdienst

• Arztpraxen und Zahnarztpraxen

• Psychotherapiepraxen und Psychosoziale Notfallversorgung

• Apotheken

• Labore

• Sanitätshäuser

• Herstellung und Vertrieb von Arzneimitteln und Medizinprodukten

• stationäre Einrichtungen für Pflege, medizinische Rehabilitation,
Eingliederungshilfe

• ambulante Pflegedienste

• Wirtschafts-, Versorgungs- und Reinigungspersonal in Krankenhäusern und medizinischen Fakultäten sowie stationären Einrichtungen für Pflege, medizinische Rehabilitation, Eingliederungshilfe, Bildung und Erziehung (nur zwingend benötigtes Personal)

• Schulen und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung einschließlich heilpädagogische Kindertageseinrichtungen

• stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen der Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe

• Wirtschafts-, Versorgungs- und Reinigungspersonal in den genannten Einrichtungen der Bildung und Erziehung

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.