Linksextremer Überfall auf Corona-Spaziergänger: Polizei fahndet mit Lichtbild nach Chemnitzer Antifaschisten!

Im Frühjahr flammten in Chemnitz erste Proteste gegen die starken Einschränkungen durch die Corona-Politik der Regierung auf, wöchentlich kam es zu sogenannten Montagsspaziergängen. Auch am 18. Mai 2020 gingen mehrere hundert Bürger friedlich auf die Straße – darunter ein 23-Jähriger, der im Anschluss an den Spaziergang im Bereich der Zentralhaltestelle von zwei Personen angesprochen wurde. Das – bisher – unbekannte Pärchen bedrohte ihn, ob er zuvor an dem Spaziergang teilgenommen hätte und schlug anschließend auf den jungen Mann ein. Nach der feigen Attacke flüchteten die Täter. Mittlerweile hat das Gericht jedoch einen Beschluss erlassen, der die Fahndung mittels Überwachungsmaterial aus Videokameras im Bereich der Zentralhaltestelle zulässt. Die Polizei fragt deshalb: Wer erkennt die abgebildeten Personen? Wer kann Hinweise zu ihrer Identität und ihrem Aufenthaltsort geben? Zeugen und Hinweisgeber – möglicherweise auch anonyme Informanten aus dem linken Spektrum – werden gebeten, sich an das Polizeirevier Chemnitz-Nordost zu richten.


Die flüchtigen Täter wurden nach dem Überfall von einer Kamera aufgezeichnet

Tatverdächtige sind Jugendliche aus der linken Szene

Die Polizei beschreibt den männlichen Tatverdächtigen als etwa 17 bis 20 Jahre alt. Er sei etwa 1,80 m groß und von schlanker Statur, unter seiner schwarzen Mütze, die er bei der Tat trug, hat er kurze, braune Haare. Er war zudem bei der Tatbegehung mit einer schwarzen Shorts, einem grauen Pullover und schwarzen Schuhen der Marke New Balance bekleidet. Seine Begleiterin wird als etwas jünger als ihr männlicher Komplize beschrieben, sie ist etwa 1,65 m klein und von schlanker Statur. Unter ihrer schwarzen Mütze trägt sie helle, lange Haare. Bei der Tat war sie mit einem schwarzenP Pullover der Marke adidas, grauer Jeans und schwarz-weiß-pinken Schuhen der Marke New Balance bekleidet.

Bildquelle: Polizei Sachsen

Video des Spazierganges vom 18. Mai:

Share:

2 thoughts on “Linksextremer Überfall auf Corona-Spaziergänger: Polizei fahndet mit Lichtbild nach Chemnitzer Antifaschisten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.