Großbrand in Altendorf: Carport mit drei Autos und einem Motorrad in Flammen

Schon wieder hat es in Chemnitz gebrannt: In der Nacht zu Samstag (5. Dezember) stand ein Carport am Gutsweg in Altendorf in Flammen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten drei darin befindliche Autos und ein Mottorad, auch eine benachbarte Hecke hatte bereits Feuer gefangen. Glück im Unglück: Die betroffenen Anwohner konnten sich in Sicherheit bringen und es gelang der Feuerwehr, ein Übergreifen des Brandes auf ein benachbartes Wohnhaus zu verhindern. Warum das Feuer ausbrach, ist ebenso wie die Höhe des entstandenen Schadens noch unklar, die Polizei ermittelt zur Brandursache. Neben einem technischen Defekt könnte auch eine Brandstiftung in Frage kommen – in den vergangenen Monaten brannten in Chemnitz immer wieder Fahrzeuge und Carports, Anfang November wurde jedoch ein Tatverdächtiger festgenommen, dem eine Reihe von Brandstiftungen vorgeworfen wird.

Bild: Symbolbild

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.