Täterin flüchtig: Rentnerin in Altchemnitz überfallen

An der Annaberger Straße, in Höhe der Haltestelle Erdmannsdorfer Straße, hat es am Dienstag (3. November) einen Raubüberfall auf eine Seniorin gegeben. Die 79-Jährige wurde zunächst von einer jungen Frau gegen 15.15 Uhr nach Geld gefragt. Als sie dies verneinte, riss die Unbekannte an ihrer Tasche und versuchte, diese zu entwenden. Dabei kam es zu einem kurzen Gerangel, bei dem es der Seniorin jedoch gelang, die Handtasche festzuhalten. Anschließend flüchtete die Täterin in stadtauswärtige Richtung. Die Frau wird von der Polizei als etwa 18 bis 25 Jahre alt beschrieben. Sie soll rund 1,60 bis 1,65 m groß sein und schlanke, dunkle Haare tragen, die zur Tatzeit zusammengebunden waren. Sie trug demnach eine dunkle, lange Hose, dunkle Schuhe und ein weißes Kapuzenoberteil. Die Ermittlungen wegen Raubes dauern an.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.