Maskenpflicht ab Mittwoch in Sachsen auch VOR Supermärkten, Schulen und Kitas

Bald gibt es kaum noch eine Stelle im öffentlichen Raum, an der das Tragen einer sogenannten Mund-Nasen-Bedeckung nicht verpflichtend ist. Nachdem diese Maßnahme in den Fußgängerzonen bereits angeordnet wurde, folgt mit einer Änderung der sächsischen Corona-Schutzverordnung am Mittwoch (18. November) die nächste Verschärfung. Fortan soll das Tragen auch vor Supermärkten, Schulen und Kindertagesstätten verpflichten sein. Die Sorge von Gesundheitsministerin Petra Köpping: Menschen könnten vor diesen Einrichtungen einen Plausch halten oder sich gar freundschaftlich umarmen.

Share:

1 thought on “Maskenpflicht ab Mittwoch in Sachsen auch VOR Supermärkten, Schulen und Kitas

  1. Schade, dass in Dresden und Leipzig nicht um der
    Demonstration willen die Maskenpflicht und die Abstände nicht eingehalten wurden. Ich selbst war kürzlich in Dresden dabei und bin enttäuscht wieder gegangen. Das war wohl meine 1. und letzte Demonstration. Schade, dass damit alle Demonstrationen zum Scheitern verurteilt sind. Ich hatte so viel Hoffnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.