Kaßberg: „Klau-Kids“ nach Einbruch festgenommen

Sie sind erst 14 Jahre alt und schon schwer kriminell: Am späten Mittwochabend (10. November) klickten nach einem Einbruch am Chemnitzer Kaßberg die Handschellen bei zwei jungen Straftätern. Nach Polizeiangaben wurde ein Anwohner gegen 23.45 Uhr in der Kanzlerstraße auf laute Geräusche aufmerksam – bei einem Blick aus dem Fenster sah er zwei Personen, die versuchten, über ein Fenster in eine Erdgeschosswohnung eines benachbarten Mehrfamilienhauses einzubrechen. Unverzüglich verständigte der Zeuge die Polizei, welche die Täter nach einer kurzen Fahndung stellen konnte. Es handelt sich um zwei Jugendliche aus Rumänien und Syrien, gegen sie wird nun ermittelt, am Tatort wurden zudem umfangreiche Spuren gesichert.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.