Gruppe von Arabern überfällt 38-Jährigen im Chemnitzer Stadtzentrum und schlägt auf junge Passantin ein

Schon wieder hat es eine brutale Gewalttat in der Chemnitzer Innenstadt gegeben. Wie die Polizei mitteilt, geriet ein 38-jähriger Mann am Dienstagabend (10. November) gegen 19.05 Uhr im Stadthallenpark in einen verbalen Disput mit einer größeren Personengruppe. Plötzlich wurde er in Richtung der Treppe gestoßen, mehrere Angreifer schlugen und traten auf ihn ein. Auch eine 21-jährige Dame, die auf den Vorfall aufmerksam wurde und dem Mann helfen wollte, wurde von der skrupellosen Bande mit Schlägen attackiert. Durch den Überfall erlitt der 38-Jährige schwere Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden, die 21-Jährige wurde leicht verletzt.

Täter konnten noch in Tatortnähe gestellt werden

Den alarmierten Polizeibeamten gelang es, im Rahmen der Nahbereichsfahndung insgesamt 7 Tatverdächtige zu stellen – sie sind zwischen 14 und 47 Jahren alt und stammen aus Syrien und dem Irak, ein Tatverdächtiger aus Rumänien. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, in Haft befinden sich die Angreifer offenbar bisher nicht. Auch die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Share:

11 thoughts on “Gruppe von Arabern überfällt 38-Jährigen im Chemnitzer Stadtzentrum und schlägt auf junge Passantin ein

      1. Genau, Verbrecher jeder Ausrichtung haben wir selber genug, bei unseren Gästen gezeigtes Verhalten ist nicht hinnehmbar, beteiligte sollten umgehend in die Ursprungsländer abgeschoben werden.

    1. Ich bin gut gelaunt wenn die kleinen Racker hier in Deutschland ihr Imperium aufbauen können und wenn es nur mit Brutalität geht und sie dadurch ihr Aufenthalt verlängert. Sie kommen in ein Sanatorium mit allen Vergünstigungen die sich ein Harzer nicht vorstellen kann. Ein Schelm der Böses dabei denkt !!!!!!!

  1. Wie lange müssen wir das noch ertragen? Wer braucht das ? Wer wollte das? Und wer hat das zu verantworten?Fragen über Fragen und keine Antwort!

  2. Wann checken unsere ach so klugen Politiker, dass ihre Integrationspolitik vor die Wand gelaufen ist und ihre Goldstücke nach Hause müssen, so wie das Volk es sich wünscht. Wie wärs mal mit Respekt vor dem Volk und seinen Beiträgen

  3. Furchtbar das wird immer schlimmer man traut sich garnicht mehr raus die haben keine Achtung vor uns kennen nur Gewalt kommen ja aus sine Gebiete wo nur Gewalt herrscht aber immer alkw rein holen noch mehr schlimm

  4. Wie lange müssen wir sowas noch Ertragen aber unsere sogenannte Mutti nimmt sie sicher noch in Schutz ach die sind ja so Arm dran und die brauchen ja viel Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.