Ab 15. Dezember: Impfzentren in Chemnitz, Dresden und Leipzig einsatzbereit!

Während ein Impfstoff normalerweise etwa ein Jahrzehnt getestet wird, ehe er massenhaft beim Menschen verwendet wird, muss in der Corona-Krise alles schnell gehen. Demzufolge ist die Skepsis gegenüber den angekündigten Impfungen groß – zumal diese, entgegen den Beteuerungen einiger Politiker, durchaus verpflichtend sein werden. Natürlich wird niemand gezwungen, gegen seinen Willen eine Spritze über sich ergehen zu lassen, jedoch haben bereits viele Fluggesellschaften und auch andere Transportdienstleister angekündigt, nur noch Personen mit bestätigter Covid-19-Impfung transportieren zu wollen. Sollte sich dieser Trend ausweiten, droht Ungeimpften die Rolle des Außenseiters, der es schwer haben wird, sein tägliches Leben zu gestalten.

Beginnen soll das massenhafte Impfen ab dem 15. Dezember, zunächst sind drei große Zentren in Chemnitz, Leipzig und Dresden geplant. Wo diese genau stehen sollen, ist noch unbekannt, gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz läuft derzeit die Suche nach Räumlichkeiten.

Share: