Unbekannter versucht, Mann auf der Chemnitzer Straße auszurauben

Nur wenige Minuten, nachdem sich vor dem Alanya-Kebab in der Chemnitzer Innenstadt eine größere Personengruppe eine Massenschlägerei lieferte, wurde einige Kilometer weiter ein 31-jähriger Chemnitzer überfallen. Der Mann befand sich nach Polizeiangaben gegen 22.45 Uhr auf der Chemnitzer Straße, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde, der Bargeld forderte und für den Fall einer Zuwiderhandlung Schläge androhte. Doch offenbar packte den Täter bei der Tatausführung die Angst: Plötzlich ergriff er die Flucht, was ihm bedauerlicherweise gelang. Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchter, räuberischer Erpressung, das Opfer blieb unverletzt. Eine genaue Personenbeschreibung liegt offenbar nicht vor.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.