Sonnenberg: Graffiti-Schmierer attackiert Polizisten außer Dienst mit Pfefferspray

In der Nacht auf Freitag (23. Oktober 2020) gegen 2.15 Uhr wurde ein Polizeibeamter, der sich außerhalb des Dienstes befand, auf einen jungen Mann aufmerksam, der mit einem Graffiti-Marker eine Hauswand in der Reinhardtstraße beschmierte. Der Polizist benachrichtigte seine Kollegen, vor denen der Mann zunächst flüchtete. Als er im Nahbereich aber auf den 27-Jährigen Polizisten außer Dienst traf, der ihn zuvor auf frischer Tat erwischte, griff er diesen unvermittelt mit Reizgas an. Trotz dieser Attacke gelang es, den Angreifer zu überwältigen und festzunehmen. Es handelt sich um einen 18-Jährigen, gegen den jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt wird.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.