Nächster Autobrand in Niederwiesa: Wer stoppt den Chemnitzer Autobrandstifter?!

Keine Nacht vergeht, in der nicht irgendwo im Raum Chemnitz ein Fahrzeug in Flammen steht – mittlerweile werden die Brandstiftungen jedoch immer gefährlicher. In der Nacht zu Freitag (9. Oktober) brannte unter einem Carport in der Straße „Am Grünen Hang“ in Niederwiesa ein Fahrzeug aus, in der Nacht auf Mittwoch brannte es in Rabenstein. Auch dort stand der PKW unter einem Carport, sogar das unmittelbar benachbarte Wohnhaus wurde bereits an der Außenfassade in Mitleidenschaft gezogen. Kaum vorstellbar, was passiert wäre, wenn dort das Feuer nicht rechtzeitig gestoppt worden wäre. Für die Polizei muss es höchste Priorität haben, den Autobrandstifter zu stoppen: Es scheint nur noch eine Frage von Tagen, bis aus Autobrandstiftungen eine Katastrophe wird, die Menschenleben kostet.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.