Schlägereien an der Brückenstraße: Arabergruppe attackiert Letten

Erneut ist es rund um die Brückenstraße im Chemnitzer Zentrum zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. Gegen 0.25 Uhr wurde die Polizei in den Bereich Brückenstraße / Straße der Nationen alarmiert, weil es dort zu einer Schlägerei gekommen war, an der sich etwa 15 Personen beteiligten. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass eine Gruppe arabischer Männer einen 23-jährigen Letten attackiert hatte. Als weitere Landsmänner des Geschädigten herbeieilten, entstand eine größere Auseinandersetzungen. Zwei Angreifer, einen 18-jährigen Afghanen und einen 29-jährigen Syrer, stellten die Beamten noch vor Ort. Ein 28-Jähriger aus der Gruppe des Geschädigten, die sich im Rahmen der weiteren Maßnahmen aggressiv und unkooperativ verhielt, wurde zudem festgesetzt. Gegen die Angreifer wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, gegen den 28-Jährigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Alle angetroffenen Personen sollen teils erheblich alkoholisiert gewesen sein.

16-Jähriger nur wenige Meter entfernt mit Flasche geschlagen

Fast zeitgleich war es auf der Straße der Nationen, in Höhe des Stadthallenparks, zu einer weiteren Auseinandersetzung gekommen. Nach einer kurzen Ansprache soll ein Unbekannter einen 16-Jährigen mit einer Flasche attackiert haben – dieser konnte den Angriff zwar abwehren, zog sich aber leichte Verletzungen zu. Eine genaue Personenbeschreibung gibt es bisher nicht, auch hier ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.