Tausende Euro Schaden: Mehr als ein Dutzend Fahrzeuge am Sonnenberg zerkratzt

Vor knapp zwei Wochen haben zahlreiche Autobesitzer in der Humboldtstraße die Polizei gerufen, nachdem Unbekannte ihre Autos „zerkratzt“ hatten. Am Samstag (1. August) setzte sich dieser sinnlose Vandalismus offenbar fort: Über ein Dutzend Fahrzeuge wurden in der Humboldstraße registriert, bei denen es Lackbeschädigungen gibt. Wie hoch der Schaden insgesamt ist, lässt sich bisher nicht schätzen, es werden aber einige tausend Euro sein. Hinweise, wer für die Schäden verantwortlich ist und vor allem, aus welchen Gründen eine solche Zerstörung fremden Eigentums betrieben wird, gibt es nicht. Zu hoffen ist aber, dass die unerfreuliche Serie bald ein Ende findet und der Sonnenberg zukünftig von solchen Eskapaden verschont bleibt. Und, dass die Polizei, die wegen Sachbeschädigung ermittelt, den oder die Verursacher dingfest macht.

Share: