Hilbersdorf: Pakistaner greift Chemnitzer grundlos an, dann geht er auf Polizisten los – Festnahme!

An der Zughaltestelle Chemnitz-Hilbersdorf ist es am Montagnachmittag (17. August) zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Nach Polizeiangaben geriet gegen 16.50 Uhr ein 28-jähriger Pakistaner mit einem 42-jährigen deutschen Chemnitzer in Streit. Plötzlich war der Pakistaner eine Flasche in Richtung des Deutschen, der am Oberkörper getroffen, aber glücklicherweise nicht verletzt wurde. Als Polizisten eintrafen, um den Angreifer festzusetzen, wehrte sich dieser mit Schlägen und Tritten, ein Beamter wurde dabei im Gesicht verletzt. Erst, als es den Polizisten gelang, dem Randalierer Handschellen anzulegen, wurden die Widerstandshandlungen beendet. Gegen den Mann wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, sowie tätlichem Angriffs ermittelt. Haftgründe lagen jedoch offenbar nicht vor, er konnte die Dienststelle nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen.

Bild: Symbolbild

Share: