Heckertgebiet: 53-Jähriger hinterhältig überfallen, Täter flüchtig

Warum diese Tat geschah, ist noch völlig unklar: Am späten Donnerstagabend (6. August) wurde ein 53-jähriger Mann auf der Dr.-Salvador-Allende-Straße im Chemnitzer Heckertgebiet hinterhältig überfallen. Ein Unbekannter schlag und trat auf sein Opfer ein, ehe der Kriminelle die Flucht ergriff. Der verletzte Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert, die Polizei hat mittlerweile Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Motivlage ist dagegen noch völlig unklar. Immerhin: Es gibt offenbar bereits erste Hinweise auf einen Tatverdächtigen.

Bedenklich: In den vergangenen Tagen häuften sich im Chemnitzer Stadtgebiet Fälle von Körperverletzungen und ähnlichen Überfällen, hinter vorgehaltener Hand wird bereits von einer Gewaltwelle gesprochen. Anlass genug, für die Behörden aktiver zu werden und dieser Entwicklung durch Präsenz, sowie Repression zu begegnen.

Share:

1 thought on “Heckertgebiet: 53-Jähriger hinterhältig überfallen, Täter flüchtig

Comments are closed.