Chemnitzer Innenstadt: Polizeirazzia in Dönerimbiss, Hintergründe unklar

Offenbar ist es am Montagnachmittag (17. August) zu einem größeren Polizeieinsatz an einem bekannten Dönerimbiss in der Straße der Nationen in der Chemnitzer Innenstadt gekommen. Wie die Bürgerbewegung Pro Chemnitz auf ihrer Facebookseite als bisher einziges Medium mitteilt, umstellten Polizeibeamte mit mehreren Einsatzfahrzeugen den Imbiss, offenbar hat es auch Personenkontrollen gegeben. Die Hintergründe der Aktion sind bisher völlig unklar, es ist zu erwarten, dass die Polizei im Laufe des Dienstags Presseinformationen veröffentlicht.

Nachtrag:
Offensichtlich ging es bei dem Polizeieinsatz um Drogen, wie die Internetplattform blick.de berichtet. Gäste seien demnach am Körper durchsucht worden.

Bildquelle: Pro Chemnitz / Facebook

Share: