Schwappt der „Trend“ über? Nun auch Blitzer in Zwickau mit Farbe besprüht

In Chemnitz nimmt die Serie der besprühten (und damit temporär untauglich gemachten) Blitzer kein Ende. Während die Polizei nach dem oder den Verursachern sucht, schwappt der „Trend“ offenbar in die Region über. Wie die „Freie Presse“ berichtet, wurde zwischen Montagabend und Dienstagvormittag der Blitzer an der Altenburger Straße / Ecke Alter Straßenberg im Zwickauer Stadtteil Mosel mit roter Farbe besprüht. Ebenfalls betroffen: Ein Stromkasten, der in den Farben rot-weiß-rot besprüht wurde. Gut möglich, dass Anhänger des FSV hinter der Umgestaltung stecken – vielleicht haben sie sich in Chemnitz inspirieren lassen. Auch in Zwickau ermittelt die Polizei nun wegen Sachbeschädigung.

Share: