Schneeberg: 8-Jähriges Kind von dunkelhäutigem Täter verprügelt

Zwei Täter sind flüchtig, die sich in Schneeberg an einem 8-Jährigen vergriffen haben. Der Junge war am Samstagabend (18.07.) auf dem Neudörfler Weg unterwegs, als er von den beiden Männern angesprochen wurde. Wie verschiedene Medien, u.a. „Radio Erzgebirge“, berichten, sollen sie ihn zu Boden geschubst und am Fuß verletzt haben, das Kind konnte schließlich leicht verletzt flüchten. Nachdem Angehörige eine Strafanzeige erstattet haben, ermittelt jetzt die Polizei, beide Täter sind derzeit unbekannt.

Hinweise an das Polizeirevier Aue erbeten

Einen der Täter beschreibt der Junge als etwa 1,60 m groß. Er soll dunkelhäutig und schwarzhaarig sein, ohne dass eine Eingrenzung der Täterherkunft genauer erfolgt, auch eine Altersbeschreibung liegt offenbar nicht vor. Bekannt ist aber, dass der Haupttäter einen leichten Schnurrbartansatz und einen roten Ohring, sowie eine goldene Kette getragen haben soll. Bekleidet war er demnach mit einem T-Shirt, das einen Totenkopf zeigt, sowie einer Mund-Nasen-Maske mit dem gleichen Motiv. Er soll nur gebrochenes Deutsch gesprochen haben. Sein Begleiter wird als etwas kleiner beschrieben, er hatte demnach helle haut und dunkelblonde, krause Haare. Auch er trug einen leichten Schnurbartansatz, sowie eine schwarz-blaue Kapuzenjacke und einen blauen Mund-Nasen-Schutz mit einem Schiff. Hinweise auf die Identität der Schläger, die sich an einem kleinen Jungen vergreifen, nimmt das Polizeirevier in Aue entgegen.

Share: