Erneut Blitzer in Chemnitz übersprüht

Die Einnahmen der Stadt Chemnitz, die täglich durch Blitzer generiert werden, dürften momentan ziemlich niedrig sein: Regelmäßig werden die Blitzer im Stadtgebiet mit bunter Farbe übersprüht und somit unbrauchbar gemacht, die Stadt kommt mit den Reinigungen kaum hinterher. Auch der Blitzer an der Kreuzung Zwickauer Straße / Kreuzung Barbarossa- bzw. Goethestraße wurde erst diese Woche gereinigt, drei Tage später ist er wieder angesprüht. Wie lange dieses Treiben noch andauern soll, kann nur spekuliert werden, die Polizei ermittelt derzeit wegen Sachbeschädigung. Freuen werden sich derweil nicht nur Raser, sondern sicherlich auch der ein oder andere Bürger, der aus Unachtsamkeit ein paar Stundenkilometer zu schnell gefahren ist – dem bleibt momentan das Knöllchen erspart.

Share: